* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   3.07.13 10:50
    Ist ja spannend *gähn*
   3.07.13 10:56
    Nee , denn erstens ist B
   11.07.13 12:47
    Hallo Blogger, interess








Crush die Hochzeit , crush sie ........

Was für ein irres Wochenende....... Am Freitag hatte ein sehr guter Freund seinen 30er ! Also sind wir in einer Gruppe von 6 Jungs nach Stuggi , das Nachtleben genießen ! Es war einfach nur überragend , von Cocktailbar zur "Stangenbar" bis hin zum dancen war alles dabei ! Morgens um 7 Uhr waren wir dann endlich wieder am Ausgangspunkt unserer Reise. Doch zu unser allem Schreck hatte die Bahnhofskneipe noch , oder wieder, geöffnet. Also beschlossen wir noch schnell Lotto zu spielen und nen Absacker zu trinken. Somit war ich erst gegen 12 Uhr mittags zuhause und sollte eigentlich um 14 Uhr Abfahrt bereit sein um auf die Hochzeit meiner Cousine zu gehen. Doch aus oben genanntem Grund war mir dies nicht möglich. Somit wachte ich erst gegen 16 Uhr auf und meldete mich schnellstens bei meinem Bruder , der natürlich Kirche und alles miterlebte. Ich meldete mich mit leichter Verspätung an und fuhr dann auch sofort los. Angekommen war ich natürlich noch nicht 100% bei mir und ich hatte auch ein mieses Gewissen. Doch wer unsere Familie kennt der weiß das da keiner richtig böse ist. Meine Cousine , eine wunderschöne Braut lachte mich aus weil sie schon wusste was los war ! Na gut an meinem Namensschild angekommen sah ich zu meiner linken meinen Bruder und zu meiner rechten eine fremde Mitte 20 jährige. Ich bin einer der sofort los plaudern kann und das tat ich . Anscheinend war zuvor nicht allzu viel Unterhaltung am Tisch. Nach dem Essen und den meisten offiziellen Sachen redete ich immer mehr mit meiner rechten Sitznachbarin. Sie war sehr nett und eine hübsche. Wir kamen immer besser miteinander klar und gegen 23 Uhr meinte Sie wir sollten doch mal hinten zur Terrasse raus , frische Luft schnappen ! Sie lief vor mir , ich konnte nicht widerstehen und fasste sie von hinten an und küsste ihren Nacken. Sie sprang sofort darauf an und wir gingen noch ca. 25 m weiter hinter einen weißen Lieferwagen. Kaum angekommen öffnete Sie meine Hose und begann ein " Ständchen" , herrlich , im Ernst das konnte Sie richtig gut ! Ich genoss es ...... doch gerade als es zum Endspurt gehen sollte fuhr plötzlich ein Auto mit hellen Scheinwerfern genau auf uns zu. Somit zogen wir uns schnell an und verschwanden wieder unter den Gästen .... Wieder in der Halle drang ich darauf mich zu revanchieren ! Und sie stimmte zu. Wir gingen nun aber ins Untergeschoss , dort waren Umkleidekabinen. In einer machten wir es uns gemütlich. Doch diese waren leider nicht verschließbar. Also erneut Risiko. Wir legten direkt los , Kleid hoch , Höschen zur Seite und sie verwöhnen. Als sie schon richtig aufgewärmt war schnell die Verhütung klären und los geht`s ....... erneut Klasse !!! Also wir fertig waren und wieder in die Halle gingen dachten sich wohl die meisten schon was da los war. Denn immerhin war es mittlerweile 01:45 Uhr und die Meute überschaubarer. Doch uns war es egal. Wir feierten noch und gingen später zu ihr ins Hotelzimmer und schliefen dort befriedigt , und erschöpft vom feiern ein !! Hochzeiten sind immer ein Erfolg ...... Wer heiratet in nächster Zeit !? Ich komme vorbei ;-)
24.7.13 14:14


Werbung


Tupper und andere Schüsseln

Meine nächste Story ist gerade erst mal 2 Jahre her. Ich war bei einem guten Bekannten auf seinem Geburtstag. Ich kannte nur Ihn und seine Frau. Der Rest war mir fremd , was aber auch immer einen Charme hat. So begannen wir natürlich mit Essen und den Geschenken , von mir bekam er eine Superman Unterhose , welche er (sicher schon durch leicht erhöhten Alkoholkonsum) direkt und ohne Scham anprobierte. Es war ein ruhiger ausgelassener Abend. Und da war Frau Tupper , ca. 36 Jahre alt , braunes kurzes Haar und eine recht aufgeweckte Dame. Sie saß mir lange gegenüber , bis sich es irgendwann ergab das wir neben einander saßen. Ich bin nicht sicher wer begonnen hat doch plötzlich fummelten wir unterm Tisch. Natürlich wurden es mit der dauer der Zeit weniger Gäste und bei uns wurde es immer offensichtlicher. Also riet mir mein Freund , der Gastgeber doch schnell im Kinderzimmer (die Kinder schliefen bei der Oma) zu verschwinden. Dies gab ich Frau Tupper so weiter und sie war hellauf begeistert. Ab ins Kinderzimmer , wild zwischen Lego und HE-MAN Burg hindurch Richtung Trampolin. Noch schnell den Hello Kitty Rucksack bei Seite und Attacke. Frau Tupper lag schon bereit auf dem Trampolin. Doch natürlich darf man sich nicht immer , wenn es auch schwer fällt , zu einer schnellen Nummer hinreißen lassen. Also begann ich ziemlich klassisch mit verwöhnen ihrer Schüssel :-) Was mir immer recht Spaß macht. Sie deutet dann recht schnell an das sie gerne auch eine Aufgabe hätte und so spielten wir wie du mir so ich dir ! Natürlich hält das keiner ewig aus , schließlich will man ja nicht nur auf dem trockenen Schwimmen sondern auch rein in das Wasser. Es war ein Genuß , die Fremde , die Spannung davor , das heiß machen "in der Öffentlichkeit" , die Erlösung mit der Möglichkeit des Zimmers , das verwöhnen im Zimmer....... Also ich explodiere da ....... und so kam es dann auch ! Wir waren nicht ganz 10 Minuten am Schüssel rühren da war es dann soweit. Doch es hat einfach mal wieder alles gepasst. Als wir aus dem Zimmer zurück kamen wurden wir schon erwartet und mit hämischem Applaus empfangen. Ich hatte mit Frau Tuppe 4 weitere Treffen , dann offenbarte Sie mir das sie verheiratet mit 2 Kinder ist. Es verlief wie viele Affären eben trotz immer viel Spaß und schöner Zeit eben im Sand ........ Doch ich hab nun eine tolle Tupperausstattung und das ist doch such schon mal was ;-) Bis zum nächsten Mal !!!
18.7.13 11:02


Die schnelle Nummer 1

Wasenzeit in Stuttgart 2011 Der Cannstatter Wasen ist das 2. Grösste Volksfest in Deutschland. Und da ich im weiteren Umfeld von Stuttgart lebe bieten sich natürlich auch Firmenausflüge dort hin an. Bei uns wird das immer mit Fachschulungen verbunden. Also wird erst viel geschult und danach gehts auf den Wasen. So auch dieses Mal. Mit dabei , wie meist , die Chefsekretärin aus organisatorischen Gründen. Sie unterstützt eben kräftig mit ! Dieses Mal hatte ich mich auf den Ausflug danach gut vorbereitet. Ich war extra ohne Auto sondern mit Bus und Bahn angereist. Dann kann man sich auch mal so ein Maß schmecken lassen ! Da wir ein ausgelassener Haufen sind war die Stimmung auch recht schnell am brodeln. Und Frau B. , die Chefsekretärin , unterhielt sich viel mit mir. Wir lachten und tranken gesellig unser Maß Bier. Plötzlich nahm sie meine Hand und zeigte mir das sie unter ihrem Dirndl nichts weiteres anhatte. Ich war erst sehr überrascht und verwirrt. Doch welcher Single Mann würde in dieser Situation nicht seine Verwirrung überspielen und die Einladung annehmen ? Also tat ich was es zu tun gab....Ich spielte unter ihrem Rock prächtig mit ihrem Mäuschen ;-) Doch das ging natürlich nicht lange gut , da wollte sie mit mir verschwinden. Also folgte ich ihr wie ein Cracksüchtiger seinem Dealer..... Sie schleppte mich über das halbe Volksfest bis zu einem Parkhaus. Dort steuerte sie recht zielstrebig zur Damen Toilette , sehr romantisch für das "erste Mal" dachte ich mir. Aber eben nur kurz , denn bei Männern ist in so einer Situation nicht mehr allzu viel mit denken. Denn da hob sie schon ihren Rock mit dem Rücken zu mir , auf das ich in ihre Dose stoße ;-) Natürlich tat ich dies ordentlich , schließlich galt es eine äußerst aufgeheizte Dame zufrieden zu stellen ! Dies glückte mir wohl denn sie versprach sich wieder zu melden und tat dies auch rege. Aktuell haben wir immer mal wieder eine schnelle Nummer. Doch hier auf der Toilette des Parkhauses am Cannstatter Wasen in Stuttgart begann alles ! Es war sehr geil ....eigentlich ein Fantasie wie sie sicher jeder oder zumindest viele Kerle schon hatten.....Spontan , nichts unterm Rock , auf der Toilette nach 20min. Gespräch..... Klasse ! Da passt mein Motto : Hoch den Rock , rein den Pflock ;-) In diesem Sinne bis zum nächsten Mal ......
16.7.13 14:29


Espania wunderbar

Es ist schon ein wenig her. Ich denke in kürze ist das 8 jährige Jubiläum. Ich war mit mehreren Handballern aus meinem Nachbarort in Spanien für ein Handballbeachturnier. Am ersten Tag hatten wir das erste Spiel und ich als Fußballer (bin nur des Spaß wegens mit) warf unseren ersten Treffer. Wir verloren das Spiel trotzdem doch ich war natürlich abends der Held des Tages ! Also gingen wir ordentlich feiern ! Wir waren in einem , sehr einheimischen Club. Zumindest trafen wir keinen vom Handballturnier ! Oder sonstige Touristen. Doch dies machte es erst richtig gut ! Ich lernte dann auch recht fix eine ca. 35 jährige gut aussehende Russin kennen die aber schon etliche Jahre in Spanien wohnte. Das interessante war das Sie russisch und spanisch sprach und ich deutsch und englisch ! Es war eben alles Zeichensprache aber es funktionierte ! Wir tanzten , lachten und hatten sehr viel Spaß ! Natürlich tranken wir auch den ein oder anderen ! Sie gab mir zu verstehen das ich bei Ihr schlafen sollte. Doch ich hatte kein Geld mehr zumindest nicht für Taxi hin und zurück. Sie meinte es sei kein Problem. Also gingen wir zu Ihr. Es war wohl eine 10 minütige Fahrt. Als wir ankamen gingen wir in Ihre , naja etwa 80m² Wohnung ! Sie servierte noch Wein und kleine Snacks , doch zum Verzehr dieser kamen wir nicht mehr. Wir fielen auf Ihrem Sofa übereinander her und gaben uns eben unserem Instinkt , angeheizt durch Alk , hin ! Es war eine wunderbare Nacht , mehrmals tätigte Sie den Ausruf : Ohhh aleman :-) (ohhh deutscher , für die Fremdsprachen unkenntlichen). Ich musst ejedesmal schmunzeln. Denn Sie wusste meinen Namen nicht mehr und ich Ihren ebenso wenig ! Nach einer heißen Nacht servierte Sie frühs Baguettbrötchen mit Aufstrich. Ich ordnete diesen Aufstrich dem süßen Bereich , Marmelade zu. Doch ich hatte mich getäuscht , zurück denken an das Kennenlernen !!!! Sie war gebürtige RUSSIN ! Somit war es wunderbares Katerfrühstück - Kaviar in schwarz und rot ! Natürlich musste ich mich beherrschen , denn ich war ja auf süß vorbereitet doch es war ja - fischig , salzig - Als es dann an das heim fahren ging und ich erneut erwähnte das ich ja ohne Kohle da stehe rief sie einen bekannten an der auch ca. 15 min. später 50€ vorbei brachte ! Doch es war ein 50€ Schein. Wir vereinbarten am Abend den gleichen Club zu besuchen , ich sollte ihr dort das restgeld bringen. Denn ich fuhr für lediglich 8 € ins Hotel. Leider sahen wir uns nie wieder. Somit ist die Frage , hat sie mich beabsichtigt für die Nacht bezahlt und kam deswegen nicht in den Club oder war ich nicht im Club an diesem Abend ? Weitere Erlebnisse folgen .......
10.7.13 16:22


Die Eröffnung

Heute starte ich mit dem Blog meines Lebens. Ich schreibe über die Beziehung von mir und den Beziehungen zu Frauen. Warum genau erkläre ich am Besten sofort. Somit gehe ich späteren Nachfragen aus dem Wege und eventuellem Unverständnis. Ich hatte eine Zeit bei der Bundeswehr. In dieser Zeit war ich Single und in der sogenannten "Sturm und Drang - Phase" ! Ich bemerkte das durch vieles Feiern , Alkoholkonsum und zu viele Bekanntschaften mir immer wieder Namen von den Mädels entfielen. Deswegen begann ich die Namen zu notieren und kurze Stichworte als Eselsbrücke hinzu zu fügen. Soweit so gut. Doch es kamen immer mehr "Eselsbrücken" hinzu. Wie etwa : den grad der Beziehung , den Erfolg des jeweiligen Abends usw. ! Ich beschloss ein Buch zu schreiben. Ich nannte es - für die damalige Zeit meiner Meinung nach absolut passend - Das Buch der Frauen ! Ich trieb dies immer weiter. Es kamen Erfolgsstatistiken hinzu. Aus Notizen wurden Sätze , aus Sätze Kapitel ...... Kurz gesagt ich steigerte mich in die Sache hinein. Jedes Abenteuer ist notiert. Jede verrückte Aktion. Doch es gab auch längere Beziehungen. In diesem Falle war ich immer treu und das Buch erhielt eine Notiz über die Beziehung und das Ende der Einträge. Ich möchte betonen. Ich bin kein Unhold ,Frauenheld , Playboy ...... ich bin ein junger Mann der einfach seinem Trieb und dem seiner Bekanntschaften Genugtuung verschaffte. In gegenseitigem und offenem Verhalten zueinander. Ebenso bin ich in Beziehungen ein treuer , liebender Freund. Ich habe mich , bis auf einmal , immer in Gutem von Ex-Freundinnen getrennt und bis heute zu allen , bis auf die eine , guten Kontakt. Mit Kaffee trinken ab und an. Das soll als Eröffnung genügen. Ich denke die Leute die dies Interessant finden werden tolle Geschichten lesen. Aktuelle , wie vergangene ! Ach , warum dieser Blog ???? Die eine , siehe oben , hat mich in untreuester Art betrogen , verlassen und mich am Boden liegend getreten. So etwas hätte ich nie jemandem antun können. Sie war die für den Rest des Lebens. Somit nehme ich nun in mittlerem Alter mein "Buch der Frauen" wieder auf. Doch diesmal eben in Blog-form. Und eben immer wieder mal mit Geschichten aus der Jugend. Mich freut es wenn Ihr mein Blog lest oder kommentiert. Kritisiert negativ wie positiv ..... Mit freundlichen Grüßen ICH
3.7.13 10:42





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung